Anwenderbericht

„Wir haben in einer neuen IBM Power 9 9009-41A zwei NVMe Adapter mit jeweils 6,4TB Flash und 2x 300 GB Platte eingerichtet. Auf den beiden 300 GB Platten wurde der VIOS V3 gespiegelt eingerichtet. Dadurch können alle anderen Adapter virtualisiert an die IBM i Partitionen konfiguriert werden. Anschliessend wurden über die vHMC die 3 Power i Partitionen konfiguriert, wo wir den Partitionen die definierten vscsi Platten konfiguriert haben (gespiegelt auf die beiden NVMe Adapter). Die Installation der verschiedenen Betriebssysteme erfolgte einfach und sehr schnell über das Netzwerk. Nachdem auch die aktuelle PTF Pakete installiert wurden erfolgten die erstens Test.

Was hier bemerkenswert war ist das neustarten einer Partition in ca. 15 sec. So etwas hatten wir selbst bei sehr großen IBM Power System noch nicht gesehen. Auch die weiteren Test verliefen extrem schnell. Durch die Flexibilität der Ressourcenzuweisung z.B. Prozessor, Hauptspeicher oder auch des internen RDX Bandlaufwerkes ist das System gerade für kleine Unternehmen oder Softwareentwickler sehr interessant. Die Leistungsdaten der neuen IBM NVMe Adapter ist hier schon mehr wie bemerkenswert, eine echte Alternative für interne Platten.”

NAVO: Würde auf jeden Fall separate Platten bestellen, um VIOS OS von den LPAR Daten zu trennen (Thema: VIOS Update etc …. )

Uwe Kohlberg & Maxim Quint

2020 NAVO GmbH

rfwbs-slide
KONTAKT